Der 12. Moonlight-Lauf Wesel geht am 17. Mai 2019 an den Start.

Unser 12. Moonlight-Lauf Wesel und die Premiere des  1. Esel-Walk Wesel sind nun Geschichte.

Die „Organs“ möchten sich bei allen fleißigen Helfern, die teilweise über zwei Tage vor Ort waren, ganz, ganz herzlich bedanken!

Bedanken möchten wir uns auch bei den Sponsoren, die uns mit Sach- und Geldspenden immer wieder unterstützen.

Wir bedanken uns auch bei den vielen Teilnehmern aus Nah und Fern, die an den beiden Läufen teilgenommen haben.

Was war Gut und was könnte noch verbessert werden? Für konstruktive Kritik sind wir immer offen.

Die „Organs“ der HADI's

Achtung:

Aus organisatorischen Gründen müssen wir die Voranmeldung am Montag, dem 13. Mai um 18 Uhr schließen.
Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor dem Start noch möglich.

 

Das Meldebüro öffnet NICHT ab 18 Uhr am Veranstaltungstag, wie im Flyer ausgedruckt, sondern ab 19 Uhr seine Tore!

Ihr dürft Euch freuen. The Voice kommt nach Wesel. Freut Euch auf Laurenz Thissen, der Euch im Ziel feiern wird.
Großer Lauf für die Beleuchtung an der Strecke. Mit den Lauffreunde HADI Wesel

Der Lauf führt über zwei Runden und die Gesamtstrecke beträgt
7 Kilometer. Der Start ist außerhalb des Stadions (grünes Fähnchen) und das Ziel ist im Stadion (rotes Fähnchen)

Liebe Teilnehmer und Besucher des 12. Moonlight-Lauf Wesel. Wir haben einen großen und kostenfreien Parkplatz nur für Euch reserviert. Bitte folgt den Hinweisen Parkplatz RWE-Auestadion und dann den Anweisungen unsere freundlichen Parkplatzeinweiser. Danke!

Für das Navi: 46487 Wesel, In der Aue 1

   
 
Teilnehmerstatistik      
Lauf Strecke Datum Anmelder Starter
1 7,2 KM 23.02.2008     77   77
2 7,2 KM 29.05.2009   174 147
3 7 KM 21.05.2010   240 211
4 7 KM 20.05.2011   341 318
5 7 KM 25.05.2012   402 355
6 7 KM 24.05.2013   400 345
7 7 KM 23.05.2014   478 423
8 7 KM 23.05.2015   515 453
9 7.775 KM 20.05.2016   644 530
10 7 KM 19.05.2017   653 554
11 7 KM 18.05.2018    688 611
12 7 KM 17.05.2019   607 581
 
RWE Aestadion
RWE Auestadion